Navigation

SUP Ausbildung

Living the Dream! Sonne, Wasser und selbstverständlich immer gut gelaunt – so entspannt stellen sich die Meisten das Leben eines Surflehrers am Strand vor.

Doch Verantwortung für Schüler im Wasser zu tragen will gelernt sein, denn es gilt immer die richtigen Entscheidungen für sicheres Üben zu treffen und den dauerhaften Spaß am Standup Paddling durch stetigen Lernerfolg zu fördern. Damit der Traum Wirklichkeit wird und man jede Menge zufriedene Kursteilnehmer in diese vielseitige Wassersportwelt entlässt, ist eine qualifizierte Ausbildung unverzichtbar. 

Gute SUP-Lehrende sind mehr als nur gute Standup Paddlende: Sie kennen die komplexen Anforderungen und Bewegungsabläufe des SUP ebenso wie die Herausforderungen und Besonderheiten unterschiedlicher Reviere und verstehen sich darin, diese methodisch sinnvoll an ihre Schüler zu vermitteln. Genau deshalb bietet der Deutsche Wellenreitverband seit mehr als zwei Jahrzehnten professionelle Ausbildungslehrgänge für Wassersportlehrer an. 2015 kam die erste SUP Ausbildung für fortgeschrittene hinzu, jetzt ein umfassender Ausbildungslehrgang für SUP Instruktoren. 

Die Ausbildung zum DWV SUP Instruktor soll zukünftig drei aufeinander aufbauende Level umfassen und befindet sich im Aufbau. Aktuell bietet der DWV die Ausbildung des Level 1 – Basic an.

  • DWV/ISA SUP Instructor Level I – Basic – SUP-Unterricht für Lernende ohne, oder mit geringer Erfahrung. Reviere mit höchstens leichtem Wind und/oder minimaler Strömung.
  • DWV SUP Instructor Level 2 – Advanced – Unterricht für fortgeschrittene Lernende. Reviere mit Wind, Welle oder Strömung
  • DWV SUP Instructor Level 3 – Expert – Spezialthemen für fortgeschrittene Lernende, SUP-Racing, SUP-Surfing, SUP-Wildwasser, Open Ocean.

Werde stolzer Besitzer eines international anerkannten DWV/ISA SUP Instructor Zertifikats!


DWV/ISA SUP Instructor Level 1 Ausbildungslehrgang September 2019

SUP Basics – SUP Unterricht für Anfänger

Ziel des Lehrgangs ist die Ausbildung fachlich kompetenter SUP-Trainer, die in der Lage sind, die Grundlagen des Stand Up Padlding in stehendem oder leicht fließendem Gewässer zu unterrichten.
Der 4 Tägige Intensivkurs basiert auf Theorie- und Praxiseinheiten und endet mit einer Abschlussprüfung. Inhaltlich stehen u.a. SUP spezifisches Fachwissen, Wasserverkehrsrecht,  Sportpädagogik, Methodik, Sportphysiologie und Trainingslehre auf dem Lehrplan. In der Praxis feilen wir an der eigenen Technik und üben das Unterrichten durch Lehrsimulationen. Durchgeführt wird der Lehrgang vom erfahrenen Lehrteam des DWV. 

Termin

05.09. – 08.09.2019 (Hengstysee, Hagen)

Ort der Ausbildung

SUP Schule Kayabamba, Dortmunder Straße 98, 58099 Hagen. Telefon: 02331 594 63 78. www.kayabamba.de

Ausbildungsgebühren

549 EUR inklusive aller Prüfungsgebühren

Für Early Birds 499 EUR inklusive aller Prüfungsgebühren (Bei Anmeldung und Zahlung bis spätestens 2 Monate vor Ausbildungsbeginn)

Leistungen
  • 4 Tage Ausbildung inkl. Abschlussprüfung (Theorie+Praxis) und Lehrprobe
  • Theoriematerial
  • Teilnahmebescheinigung
  • DWV Zertifikat SUP-Instructor Level I (Bei erfolgreicher Abschlussprüfung und 20h Lehrpraxisnachweis)
  • ISA Zertifikat SUP Instructor (Bei erfolgreicher Abschlussprüfung und 20h Lehrpraxisnachweis)
Weitere Leistungen die NICHT über den DWV gebucht werden können

Unterkunft Möglichkeiten

Roadstop Dortmund (2,5 km)
Einzel/Doppelzimmer ab 69 EUR/Nacht
https://www.roadstop.de/road-stop-motels/roadstop-motel-dortmund

Hotel Diekmanns (4,5 km)
Einzelzimmer ab 49 EUR/Nacht, Doppelzimmer ab 59 EUR/Nacht
https://www.hotel.dieckmanns.de

Camping Hohensyburg (1,5 km)
1 Person mit Zelt: 11 EUR/Nacht
Stellplatz Wohnmobil: 10 EUR/Nacht zzgl. 7 EUR/Nacht pro Person
Campingfass mit Doppelbett: 37 EUR/Nacht
Mietwohnwagen für 2 Personen: 50 EUR/Nacht zzgl. Endreinigung 30 EUR
https://www.camping-hohensyburg.de

weitere Unterkünfte in der Umgebung: Zweibrückerhof (https://www.riepe.com/herdecke), Haus Breer (http://www.haus-breer.de/), AirBnB (https://www.airbnb.de/)

Voraussetzungen zur Teilnahme am Lehrgang Level I
  • Mindestalter 18 Jahre
  • DWV Mitgliedschaft
  • Schriftliche Anmeldung und vollständige Bezahlung der Kursgebühr
  • Sicheres beherrschen folgender SUP Techniken (Teil der Abschlussprüfung): Einseitiger-Paddelschlag (C-Schlag), Basis-Schlag, Bogenschlag, einfache (tiefe) Paddelstütze, paddeln im Surfstance, Vor- und Zurücklaufen auf dem Brett beim Paddeln, sicherer Pivot-Turn/Kickturn (180°-Wende um eine Boje mit maximal 2 Schlägen), sicherer Crossbow-Turn
  • Surf Coach Lifesaver oder DLRG Rettungsschwimmer Silber 
  • Erste Hilfe Zertifikat (Rotes Kreuz, o.ä. nicht älter als zwei Jahre)
  • Nachweis von 20 Ausbildungsstunden an einer SUP Schule. (Der Nachweis ist innerhalb 12 Monate nach der Abschlussprüfung zu erbringen und erfolgt in Form einer Bestätigung durch einen zertifizierten SUP-Instructor mit gültiger Lizenz. Der bestätigende Instructor muss einem der folgenden Verbände angehören: DWV, ISA, GSUPA, VDWS, ACA oder DKV

Der Nachweis aller Eingangsvoraussetzungen (mit Ausnahme des Ausbildungsnachweises) sollte zum Beginn der Ausbildung vorliegen, ein Nachreichen ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Kursleiter möglich. Eine Lizenzvergabe kann grundsätzlich erst nach Vorlage aller Dokumente erfolgen. Die Fahrtechnischen Vorraussetzungen werden im Laufe des Lehrgangs besprochen und überprüft.

Kursleiter: Jonas Dickmann, Peter Rochel

Hinweis

Der DWV behält sich vor, die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen zu stornieren. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Die Lehrgangsanmeldung muss schriftlich über dieses Formular an die DWV-Geschäftsstelle geschickt werden. Von dort erfolgt die Teilnahmebestätigung mit Rechnungsstellung für die Lehrgangsgebühr.

Anmeldung

(JPG oder PDF Upload - Bitte alle Dateien - aus den Fragen mit Ja beantwortet - hochladen-> es können auch mehrere Dateien ausgewählt werden!)

 


DWV/ISA SUP Instructor Level 1 Ausbildungslehrgang April 2020

SUP Basics – SUP Unterricht für Anfänger

Ziel des Lehrgangs ist die Ausbildung fachlich kompetenter SUP-Trainer, die in der Lage sind, die Grundlagen des Stand Up Padlding in stehendem oder leicht fließendem Gewässer zu unterrichten.
Der 4 Tägige Intensivkurs basiert auf Theorie- und Praxiseinheiten und endet mit einer Abschlussprüfung. Inhaltlich stehen u.a. SUP spezifisches Fachwissen, Wasserverkehrsrecht,  Sportpädagogik, Methodik, Sportphysiologie und Trainingslehre auf dem Lehrplan. In der Praxis feilen wir an der eigenen Technik und üben das Unterrichten durch Lehrsimulationen. Durchgeführt wird der Lehrgang vom erfahrenen Lehrteam des DWV. 

Termin

23.04. – 26.04.2020 (Hengstysee, Hagen)

Ort der Ausbildung

SUP Schule Kayabamba, Dortmunder Straße 98, 58099 Hagen. Telefon: 02331 594 63 78. www.kayabamba.de

Ausbildungsgebühren

549 EUR inklusive aller Prüfungsgebühren

Für Early Birds 499 EUR inklusive aller Prüfungsgebühren (Bei Anmeldung bis spätestens 2 Monate vor Ausbildungsbeginn )

Leistungen
  • 4 Tage Ausbildung inkl. Abschlussprüfung (Theorie+Praxis) und Lehrprobe
  • Theoriematerial
  • Teilnahmebescheinigung
  • DWV Zertifikat SUP-Instructor Level I (Bei erfolgreicher Abschlussprüfung und 20h Lehrpraxisnachweis)
  • ISA Zertifikat SUP Instructor (Bei erfolgreicher Abschlussprüfung und 20h Lehrpraxisnachweis)
Weitere Leistungen die NICHT über den DWV gebucht werden können

Unterkunft Möglichkeiten

Roadstop Dortmund (2,5 km)
Einzel/Doppelzimmer ab 69 EUR/Nacht
https://www.roadstop.de/road-stop-motels/roadstop-motel-dortmund

Hotel Diekmanns (4,5 km)
Einzelzimmer ab 49 EUR/Nacht, Doppelzimmer ab 59 EUR/Nacht
https://www.hotel.dieckmanns.de

Camping Hohensyburg (1,5 km)
1 Person mit Zelt: 11 EUR/Nacht
Stellplatz Wohnmobil: 10 EUR/Nacht zzgl. 7 EUR/Nacht pro Person
Campingfass mit Doppelbett: 37 EUR/Nacht
Mietwohnwagen für 2 Personen: 50 EUR/Nacht zzgl. Endreinigung 30 EUR
https://www.camping-hohensyburg.de

weitere Unterkünfte in der Umgebung: Zweibrückerhof (https://www.riepe.com/herdecke), Haus Breer (http://www.haus-breer.de/), AirBnB (https://www.airbnb.de/)

Voraussetzungen zur Teilnahme am Lehrgang Level I
  • Mindestalter 18 Jahre
  • DWV Mitgliedschaft
  • Schriftliche Anmeldung und vollständige Bezahlung der Kursgebühr
  • Sicheres beherrschen folgender SUP Techniken (Teil der Abschlussprüfung): Einseitiger-Paddelschlag (C-Schlag), Basis-Schlag, Bogenschlag, einfache (tiefe) Paddelstütze, paddeln im Surfstance, Vor- und Zurücklaufen auf dem Brett beim Paddeln, sicherer Pivot-Turn/Kickturn (180°-Wende um eine Boje mit maximal 2 Schlägen), sicherer Crossbow-Turn
  • Surf Coach Lifesaver oder DLRG Rettungsschwimmer Silber 
  • Erste Hilfe Zertifikat (Rotes Kreuz, o.ä. nicht älter als zwei Jahre)
  • Nachweis von 20 Ausbildungsstunden an einer SUP Schule. (Der Nachweis ist innerhalb 12 Monate nach der Abschlussprüfung zu erbringen und erfolgt in Form einer Bestätigung durch einen zertifizierten SUP-Instructor mit gültiger Lizenz. Der bestätigende Instructor muss einem der folgenden Verbände angehören: DWV, ISA, GSUPA, VDWS, ACA oder DKV

Der Nachweis aller Eingangsvoraussetzungen (mit Ausnahme des Ausbildungsnachweises) sollte zum Beginn der Ausbildung vorliegen, ein Nachreichen ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Kursleiter möglich. Eine Lizenzvergabe kann grundsätzlich erst nach Vorlage aller Dokumente erfolgen. Die Fahrtechnischen Vorraussetzungen werden im Laufe des Lehrgangs besprochen und überprüft.

Kursleiter: Jonas Dickmann, Peter Rochel

Hinweis

Der DWV behält sich vor, die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen zu stornieren. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Die Lehrgangsanmeldung muss schriftlich über dieses Formular an die DWV-Geschäftsstelle geschickt werden. Von dort erfolgt die Teilnahmebestätigung mit Rechnungsstellung für die Lehrgangsgebühr.

Anmeldung

(JPG oder PDF Upload - Bitte alle Dateien - aus den Fragen mit Ja beantwortet - hochladen-> es können auch mehrere Dateien ausgewählt werden!)

 


SUP Instructor Level 2

Fortgeschrittenen Techniken und Trainer Lizenz

Die DWV SUP Instructor Level II Ausbildung findet voraussichtlich ab 2020 statt. Termine folgen.


Surf Coach Lifesaver

Safety First. – Sicherheit am Strand und im Wasser

Der Surf Coach Life Saver (SLSGB) wird jedes Jahr in Kooperation mit dem englischen Verband stattfinden. Es werden vor den Ausbildungen zum Surflehrer Termine angeboten.

Alternativ kann der DLRG Rettungsschwimmerschein Silber bei deinem örtlichen Schwimmverein oder der DLRG absolviert werden.


 

DWV SUP Ausbildung

SUP River Ausbildung April 2017

Mit dem DWV Newsletter verpasst du nichts mehr!

Der DWV ist mitten drin

"Zwischen den Wellen" beschreibt die Leitidee des DWVs. Wenn du wissen willst, was genau dahinter steckt und was der DWV für Arbeit leistet, schau dich auf der Philosophieseite um!

Philosophie des DWV

20 Jahre SurfDM

Der DWV ist 2016 zum 20. mal der Ausrichter der jährlich stattfindenden Deutschen Surfmeisterschaften. Dieses Jubiläum feiern wir mit einer Kampagne und alten Gewinnern. Du bist aber selbstverständlich auch herzlich eingeladen mit zu feiern!

Zur Kampagne

XXXXXXXXX

Coming Soon!