Navigation

Noah Lia Klapp ist U16 Weltmeisterin im Wellenreiten!

Die 16-jährige holt bei den VISSLA ISA World Junior Surfing Championships 2019 gleich zwei Medaillen. Das Junior Surf Team Germany belegt einen herausragenden Platz 8 und startet nächstes Jahr erstmals im Aloha Cup!

An ihr führte gestern beim Finaltag in Huntington Beach kein Weg vorbei: Naoh Lia Klapp holte sich zuerst die Goldmedaille bei den U16 Girls und gewann dann noch Bronze in der Kategorie U18. Damit sicherte das 16-jährige Ausnahmetalent Deutschland zudem einen Platz in den Top 8 der Nationenwertung!

Pure Freude steht ihr ins Gesicht geschrieben als ihre Teamkollegen nach Ende des 25 Minuten langen Finals zu ihr ins Wasser rennen. Noah hat sich erfolgreich gegen die starke Konkurrenz aus den USA und Hawaii durchgesetzt und sicherte sich mit einer 7.17 und einer 4.17 die Goldmedaille. Bereits die ganze Woche über zeigte Noah herausragende Leistungen in ihren Heats und wurde dafür stets mit hohen Scores belohnt. Die Doppelbelastung in gleich zwei Kategorien an den Start zu gehen machte ihr offensichtlich nichts aus – im Gegenteil. Nur wenige Minuten nach ihrem Titelgewinn ging Noah im U18 Final erneut ins Wasser – und holte Bronze für Deutschland!

Aber nicht nur Noah zeigte, dass auch künftig mit Surfdeutschland zu rechnen ist. DWV Perspektivkader Athlet Lenni Jensen surfte in seinem letzten Jahr bei den Junioren bis in Repecharge Round 6, schied dort gegen den späteren U18 Weltmeister Dimitri Poulos aus den USA aus und belegte damit Platz 17. Vorjahressiegerin Rachel Presti konnte ihren Titel bei den U18 Girls zwar leider nicht verteidigen, belegte aber einen tollen Platz 13 und sicherte damit ebenfalls wichtige Punkte für die Nationenwertung. Das Junior Surf Team Germany belegte am Ende Platz 8 der Nationenwertung und darf somit im nächsten Jahr erstmals im Aloha Cup starten und sich dort mit den besten Surfnationen der Welt messen.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Starterklasse Name Platz
U18 Jungs Lenni Jensen 17
U18 Jungs Juan Fischer 65
U18 Jungs Marco Teichner Watts 41
U18 Mädchen Rachel Presti 13
U18 Mädchen Noah Lia Klapp Bronze
U16 Mädchen Noah Lia Klapp Gold
U16 Mädchen Lisa Boos 25
U16 Mädchen Felicitas Werthmann 61
U16 Jungs Tim Elter 49
U16 Jungs Kaiser Auberlen 41
U16 Jungs Nahuel Klapp 49

DWV Junior Team Manager Alexander Oehm war begeistert von der Leistung der Deutschen Mannschaft: „Zwei Jahre in folge aus Huntington Beach einen Weltmeistertitel mit nach Hause zu nehmen ist großartig. Das gesamte Team hat alles gegeben und wurde mit diesem historischen Ergebnis belohnt. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr und unsere Teilnahme am Aloha Cup.“

 

Alle Heats und die Award Ceremony der  ISA World Junior Surfing Championships im Replay seht ihr hier.

Mit dem DWV Newsletter verpasst du nichts mehr!

Der DWV ist mitten drin

"Zwischen den Wellen" beschreibt die Leitidee des DWVs. Wenn du wissen willst, was genau dahinter steckt und was der DWV für Arbeit leistet, schau dich auf der Philosophieseite um!

Philosophie des DWV

20 Jahre SurfDM

Der DWV ist 2016 zum 20. mal der Ausrichter der jährlich stattfindenden Deutschen Surfmeisterschaften. Dieses Jubiläum feiern wir mit einer Kampagne und alten Gewinnern. Du bist aber selbstverständlich auch herzlich eingeladen mit zu feiern!

Zur Kampagne

XXXXXXXXX

Coming Soon!