Navigation

Ranglisten & Nominierung Wellenreiten

Das Nationalteams wird für jeden Contest neu nominiert. Um die Besetzung transparent und nachvollziehbar zu machen, hat der DWV eine Nominierungsrichtlinie geschaffen.

Die Nominierungen zum Eurosurf 2017 in Norwegen werden nach der SurfDM 2017 erfolgen um die Ergebnisse miteinbeziehen zu können und somit das stärkste Team nach Norwergen entsenden zu können.

Hier die Kurzfassung:

Der Deutsche Meister
In jedem Fall nominiert ist der amtierende Deutsche Meister.

Ranglistenplatz
Grundlage der Nominierungen stellt auch die aktuelle Rangliste dar. Im Normalfall werden also die weiteren Plätze über die Rangliste vergeben. Sollte der Deutsche Meister auch in der Rangliste an erster Stelle stehen, wird ab Ranglistenplatz 2 nominiert.

Sonderreglung Wildcard
Sollte ein aussichtsreicher Surfer (z.B. durch Verletzung o.ä.) keinen entsprechenden Ranglistenplatz erreichen, kann der Leistungssportausschuss (LSA) den dritten Nominierungsplatz mit einer „Wildcard“ besetzen. Die Nominierung der Wildcard geschieht auf Grundlage von internationalen Wettkampfergebnissen.

Sonderregelung Perspektivstarter
Starter, die durch gute Leistungen im Juniorenbereich aufgefallen sind und eine Perspektive für das Olympiateam darstellen sollen bereits früh an die Wettkäampfe im Erwachsenenbereich herangeführt werden. Der LSA nominiert auf Grundlage von Wettkampfergebnissen im internationalen Juniorenbereich.

 

Rangliste

Die Ranglisten des DWV bilden sich aus den Ergebnissen der letzten vier deutschen Meisterschaften. Wenn ein Starter bei allen vier Wettkämpfen anwesend war, errechnet sich seine Platzierung aus seinen besten drei Resultaten. Das beste Resultat auf der Rangliste ist jedoch nicht zwangsläufig die beste Platzierung bei einer DM, denn je mehr Starter eine DM hat, desto mehr Punkte werden vergeben. Hat eine DM Beispielsweise 40 Starter, werden 400 Punkte für den 1. Platz, 190 Punkte für den 2. Platz usw. vergeben. Hat eine DM 45 Starter, so werden 450 Punkte für den ersten Platz vergeben. Aufgrund des K.O. Systems gibt es ab dem 5. Platz Dopplungen. Dabei bekommen beide 5. Platzierten dieselbe Punktzahl. Aufgrund der unterschiedlichen Wettkampfsysteme in den einzelnen Jahren kann es somit vorkommen, dass ein letzter Platz in einem Jahr 10 Punkte und im nächsten Jahr 80 Punkte einbringt.

Hier findet ihr die Ranglisten der letzten drei Jahre:

DWV Rangliste 2017

DWV Rangliste 2016

DWV Rangliste 2015

Hier findet ihr Nominierungsrichtlinien vergangener Contests:

ISA WSG 2017

Bei Fragen zum Thema Nominierungen und Ranglisten: leistungssport@wellenreitverband.de

 

 

 

Mit dem DWV Newsletter verpasst du nichts mehr!

Der DWV ist mitten drin

"Zwischen den Wellen" beschreibt die Leitidee des DWVs. Wenn du wissen willst, was genau dahinter steckt und was der DWV für Arbeit leistet, schau dich auf der Philosophieseite um!

Philosophie des DWV

20 Jahre SurfDM

Der DWV ist 2016 zum 20. mal der Ausrichter der jährlich stattfindenden Deutschen Surfmeisterschaften. Dieses Jubiläum feiern wir mit einer Kampagne und alten Gewinnern. Du bist aber selbstverständlich auch herzlich eingeladen mit zu feiern!

Zur Kampagne

XXXXXXXXX

Coming Soon!